MAINECK

Sehr viele Gläubige feierten ihre Jubelkommunion

Sehr viele Gläubige feierten ihre Jubelkommunion
Im festlichen Rahmen wurde in Maineck die Jubelkommunion gefeiert. Der Musikverein Burgkunstadt geleitetet die vielen Jubilarinnen und Jubilare, zum teil von weit her angereist, in einem festlichen Zug zur Kuratie-Kirche Allerheiligen, die für diesen Festtag besonders liebevoll g... Foto: Dieter Radziej

Im festlichen Rahmen wurde in Maineck die Jubelkommunion gefeiert. Der Musikverein Burgkunstadt geleitetet die vielen Jubilarinnen und Jubilare, zum teil von weit her angereist, in einem festlichen Zug zur Kuratie-Kirche Allerheiligen, die für diesen Festtag besonders liebevoll geschmückt worden war. Mit einem herzlichen Willkommensgruß empfing die Vorsitzende des Pfarrgemeinderates, Heidi Stehl, die Frauen und Männer, die vor 25, 40, 50 (rechts im Bild) sowie 60, 70, 75 und sogar schon vor 80 Jahren (li.) in ihrer Heimatkirche zur Erstkommunion gegangen waren.

Sehr viele Gläubige feierten ihre Jubelkommunion
Im festlichen Rahmen wurde in Maineck die Jubelkommunion gefeiert. Der Musikverein Burgkunstadt geleitetet die vielen Ju... Foto: Dieter Radziej

Die Liebe Gottes sei es gewesen, die ihn dazu bewegt habe Mensch zu werden, sein Leben auf dem Kreuz zu opfern und „mit der Eucharistie und in der Gestalt des Brotes bei uns zu bleiben“, erinnerte Pater Rufus in seiner festpredigt. Diese Liebe habe sicherlich auch die Jubilare jeden Tag inspiriert, das Leben zu gestalten und mit seinen Herausforderungen zu bewältigen. Alle Jubilarinnen und Jubilare traten danach, wie bei ihrer Erstkommunion, vor den Altar und empfingen die Heilige Eucharistie. Mit dem kirchlichen Segen, vielen guten Wünschen und feierlichem Glockengeläut ging die Feier zu Ende. Anschließend verweilten fast alle noch in wohl vertrauter Runde in der Gastwirtschaft Heinkelmann, wo viele Erinnerungen ausgetauscht wurden.TEXT/

 

Schlagworte