ALTENKUNSTADT

Schnitzeljagd auf dem Main: Ferienprogramm in Altenkunstadt

Schnitzeljagd auf dem Main: Ferienprogramm in Altenkunstadt
Auf große Fahrt gingen die Ferienkinder mit der Wasserwacht Altenkunstadt auf dem Main. Foto: Dieter Radziej

Zu den besonderen Ereignissen, die sich bei den Kinder und Jugendlichen während der Schulferien allseitiger Beliebtheit erfreuen, zählt eine Bootsfahrt auf dem Main. Die Wasserwacht-Ortsgruppe Altenkunstadt hatte dies wieder ermöglicht. Dabei durften die Jugendlichen sogar selbst zu den Paddeln greifen.

Das Bootshaus am Main war der Ausgangspunkt für diese Veranstaltung im Rahmen des Jugend-Sommer-Ferienprogramms in der Gemeinde Altenkunstadt. Dabei erfuhren die Kinder auch, wie vielfältig die Ausrüstung einer Wasserrettungsorganisation ist. Von den Tauchanzügen bis hin zu den Booten wurden alle Geräte gezeigt. Bürgermeister Robert Hümmer bedankte sich bei der Wasserwacht dafür, dass sie alljährlich dieses beliebten Freizeitangebot organisiert.

Vor dem Ablegen der Boote helfen die Jugendlichen beim Aufpumpen

Schnitzeljagd auf dem Main: Ferienprogramm in Altenkunstadt
Zu ener „Schnitzeljagd auf dem Main“ luden die Wasserwacht und die Gemeinde Altenkunstadt im Rahmen des Jugend-Sommer-Fe... Foto: Dieter Radziej

Der Leiter der Wasserwacht-Ortsgruppe, Bastian Groß, freute sich, dass soviele Jugendliche mitmachten, dass drei Boote vorbereitet werden mussten, um sie aufzunehmen. Gerne halfen die Teilnehmer bei kleinen Handgriffen wie dem Aufpumpen der Schlauchboote. Nach den Instruktionen für das richtige Verhalten im und am Wasser betreute die Jugendgruppe der Wasserwacht die Ferienkinder. Vor dem Ablegen mussten Schwimmwesten angelegt werden. Dann wurden die Schlauchboote zu Wasser gelassen.

Vom Boot aus erlebten die Ferienkinder die vielfältige Tier und Pflanzenwelt am Main hautnah. Während Stockenten und mancher Reiher davon flatterten, entdeckten sie auch zahlreiche angenagte Baumstämme, die zeigen, dass der Biber wieder heimisch geworden ist. Geschickt stellten sie sich beim Paddeln an. Eine besondere Anforderung hatten die Teilnehmer am Mainwehr in Burgkunstadt beim Umsetzen der Boote zu meistern. Vorsorglich wurde auch das Rettungsboot der Wasserwacht eingesetzt, um die kleine Flotte weiter zu begleiteten.

Stromabwärts unter Mainbrücke hindurch bis nach Strössendorf

Schnitzeljagd auf dem Main: Ferienprogramm in Altenkunstadt
"Leinen los", hieß es für die Ferienkinder. Foto: Dieter Radziej

Stromabwärts führte die Tour unter der mächtigen Mainbrücke hindurch weiter in Richtung Strössendorf. Auf dieser Strecke hatten die Bootsfahrer noch so manche lustige Aufgabe zu bewältigen, was allen viel Freude bereitete.

Ziel war der Dorfanger in Strössendorf, wo die Bootsfahrer an Land gingen. Betreut von Mitgliedern der Wasserwacht verbrachten sie noch einige geselligen Stunden. Die Gemeinde spendierte den Mädchen und Buben Getränke und Würstchen zur Stärkung. Damit ging ein erlebnisreicher Tag zu Ende. Eine zweite Tour bot die Wasserwacht den Kindern und Jugendlichen am Sonntag.

Schlagworte