GÄRTENROTH

Blumenmeer in Gärtenroth

Überall in Gärtenroth sprießen die Blumen hervor. Foto: Tobias Weich

Bereits im vergangenen Herbst steckten die Mitglieder des Obst-und Gartenbauvereines an öffentlichen Plätzen Blumenzwiebeln. Zusätzlich bekamen die Gärtenrother Haushalte welche geschenkt. Die Aktion sollte etwas Hoffnung und Freude in Pandemiezeiten bringen.

Ein paar Monate später, pünktlich zu den Osterfeiertagen, sind die Ergebnisse dieser Aktionen zu sehen. Überall sprießen die Blumen hervor und bringen etwas Farbe und Freude in den Alltag. Gärtenroth hat sich also in ein buntes Blumenmeer verwandelt, welches man bei einem Spaziergang durch das Dorf bewundern und genießen kann.

Angesichts des trüben Aprilwetters soll als nächstes die Sonne zurückgeholt werden. Dies geschieht in Form von Sonnenblumen, welche der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege jedem Haushalt spendiert und der Gartenbauverein demnächst im Dorf verteilen wird.

Und da im Moment immer noch keine Veranstaltungen stattfinden dürfen, soll aus der Pflanzaktion gleichzeitig ein Wettbewerb entstehen. So gibt es also heuer einen „Sonnenblumenwettbewerb“. Am Ende gewinnt derjenige, welcher im Herbst die höchste Sonnenblume hat. Und natürlich geht der Gewinner nicht leer aus, der Verein organsiert hier natürlich auch attraktive Preise. Der Gartenbauverein Gärtenroth freut sich schon auf viele Teilnehmer und viele schöne und bunte Gärten in diesem Jahr.

Schlagworte