WEISMAIN

Wahlempfehlung des Weismainer Bürgerblocks für Michael Zapf

Wahlkabine
Zur Stimmabgabe aufgerufen sind die Bürger bei der Kommunalwahl am 15. März 2020 auch im Landkreis Lichtenfels. Foto: A3929/_Julian Stratenschulte (dpa)

Der Bürgerblock hat sich in einer Zusammenkunft mit den Ergebnissen der Bürgermeister- und Stadtratswahl auseinandergesetzt. „Letztendlich ist es nicht gelungen, die vielen offenen Worte und Verbesserungsvorschläge der Wähler in Stimmen für unseren Bürgermeisterkandidaten Uwe Dück umzusetzen“, teilte der Bürgerblock mit. Es könne aber als Erfolg gewertet werden, dass Uwe Dück und der Wunsch nach Veränderungen dennoch zu einer Stichwahl geführt haben. Deshalb spreche der Bürgerblock eine Wahlempfehlung für Michael Zapf, den Bürgermeisterkandidaten der GUB, aus.

„Der Bürgerblock wrid auch weiterhin zu einer Aufbruchstimmung und dem ersehnten Wandel beitragen“, sagte Uwe Dück. Das Ergebnis der Stadtratswahl haber gezeigt, dass es Zeit ist, jungen, engagierten und kreativen Köpfen eine Entscheidungsvollmacht für Weismain zu geben. „Es tut gut, dass sich Untätigkeit und der Wunsch nach eigener Profilierung nicht mehr mit einem Stadtratsmandat verbinden lassen“, so Dück. Die Stadträte des Bürgerblocks wollten sich in den nächsten sechs Jahren mit einer leidenschaftlichen und konstruktiven Stadtratsarbeit für die anstehenden großen Aufgaben einsetzen.

Die Stichwahl am 29. März sei „eine Entscheidung für den Wandel in Weismain.“ Dankbar sei der Bürgerblock für das Vertrauen der Wähler, sagte Dück.

Schlagworte