BURGKUNSTADT

Festliches Königsessen der Schützengesellschaft Burgkunstadt

Festliches Königsessen der Schützengesellschaft Burgkunstadt
Die Mitglieder des Könighauses der Schützengesellschaft Burgkunstadt Schützenkönigin Ramona Becker, Jugendkönig Dominik Becker und Schützenkönig Werner Kluge hatten zum festlichen Mahl geladen. Darüber freuten sich auch ihre Ritter, Bürgermeisterin Christine Frieß und Vorsitzende... Foto: Dieter Radziej

In geselliger Runde waren die Mitglieder der Schützengesellschaft 1905 Burgkunstadt beim Königsessen im Hotel „Drei Kronen“ vereint. Besonders Schützenkönig Werner Kluge sorgte mit launigen Worten für Stimmung.

Vorsitzender Thomas Horn freute sich über zahlreiche Teilnehmer. Er bedankte sich beim Königshaus für ihr Engagement zugunsten des Schützenvereins.

Gleichzeitige Titelehren für Mutter und Sohn

Bürgermeisterin Christine Frieß gratulierte dem Königshaus zu seinen überragenden Schießergebnissen. Außergewöhnlich sei es, dass in einem Jahr gleichzeitig Mutter und Sohn zu Titelehren kommen. Sie dankte allen Mitgliedern, die sich rührig um das Vereinsleben kümmern und bat darum, auch bei der Jugendarbeit nicht nachzulassen. Das traditionelles Schützen- und Volksfest von Burgkunstadt bezeichnete die Bürgermeister stets als „ein tolles gesellschaftliches Ereignis.“

Schützenkönig Werner Kluge bedankte sich bei allen Verantwortlichen für die Organisation sowie bei den Spendern von Kuchen und Torten. Mit den Worten „Nun ist genug gesprochen, den Braten habe ich schon gerochen“ eröffnete er das Essen.

Weihnachtsfeier und Tontaubenschießen zu Silvester

Vorsitzender Thomas Horn wies auf die nächsten Termine hin. Die Weihnachtsfeier des Vereins findet am Samstag, 14. Dezember, um 16.30 Uhr im Schützenhaus statt. Das Vereinsjahr wird sportlich am 31. Dezember ab 9.30 Uhr auf der Anlage in Weismain beschlossen. Die Schützen werden sich gemeinsam mit ihren Kameraden aus Altenkunstadt beimtraditionellen Silvester-Tontaubenschießen messen.

Schlagworte