KIRCHLEIN

Böller, Uniformen und Blumen beim Festzug in Kirchlein

Böller, Uniformen und Blumen beim Festzug in Kirchlein
In historischen Uniformen marschierten die Soldatenkameradschaften zu Ehren ihrer Kirchleiner Kameraden im Festzug mit. Foto: Dieter Radziej

Ein glanzvoller Festzug mit hunderten von Teilnehmern, Gruppen und einer Vielzahl von Vereinen gab der Soldatenkameradschaft Kirchlein beim Festzug zum 100-jährigen Bestehen die Ehre. Prächtige Uniformen, wehende Fahnen und Blumen sorgten für ein farbenfrohes Bild.

Mit einem ehrenden Gedenken am Kriegerehrenmal gedachten die Soldatenkameradschaft und die Einwohner allen gefallenen und verstorbenen Mitgliedern. Zum Gottesdienst und dem anschließenden Frühschoppen spielte der Musikverein Burgkunstadt auf.

Bange Blicke zum Himmel kurz vor dem Start

Nachdem am Morgen noch die Sonne gestrahlt hatte, zogen am Nachmittag dunkle Wolken über Kirchlein auf. Alle Vorbereitungen für den Festzug waren getroffen, sogar die Vereine der Nachbarorte halfen bei der Verkehrsregelung und dem Parkplatzdienst, doch als es zu regnen begann, zweifelte mancher Gast, ob er im Festzug mitmarschieren sollte. Doch die sorgenvollen Mienen hellten sich auf, als die Regenfront in Richtung Frankenwald zog.

Böller, Uniformen und Blumen beim Festzug in Kirchlein
Über 40 Vereine und Gruppen waren mit ihren Fahnenabordnungen im Jubiläumsfestzuganlässlich des 100.-jährigen Bestehens ...

Weithin schallende Böllerschüsse kündeten den Start des Jubiläumsfestzugs an. In einer blumengeschmückten Kutsche, bespannt mit prächtigen Süddeutschen Kaltblütern, fuhren als Ehrengäste die Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner, Bürgermeisterin Christine Frieß und der SK-Kreisvorsitzende Udo Rudel an der Spitze. Verdienten Mitglieder wurden in Cabrios gefahren.

Böller, Uniformen und Blumen beim Festzug in Kirchlein
Charmant führten die Ehrendamen durch die Jubiläumsfeier der Soldatenkameradschaft Kirchlein.

Ein Blickfang waren auch die Ehrendamen in ihren prächtigen Kleidern, gefolgt von Vertretern der Stadt und des Stadtrats. Blumen hatten die Kircheleiner Vereine dabei, bei denen auch viele Jugendliche mitmarschierten.

Dazu gab der Musikverein Isling unter der Leitung von Robert Mahr den Takt an.

Blitzende Orden und Paradeuniformen

Zahlreiche Soldatenkameradschaften mit ihren Schießgruppen, viele mit prächtigem Ordensschmuck und Paradeuniformen prägten das Bild.

Böller, Uniformen und Blumen beim Festzug in Kirchlein
Alle Ortsvereine von Kirchlein marschierten beim Festzug mit.

Auch die Vereine der Nachbarorte wie die Feuerwehren, die Maintalkicker, der Kapellenverein und die Marinekameradschaft Burgkunstadt waren dabei. In der Mitte des Festzugs spielte der Musikverein Burgkunstadt mit seinem Dirigenten Thomas Besand flotte Märsche.

Böller, Uniformen und Blumen beim Festzug in Kirchlein
In einer prächtigen Kutsche durften Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner, Bürgermeisterin Christine Frieß und der Kreisvo... Foto: Dieter Radziej

Viele Einwohner und Festgäste säumten den mit Blumen und vielen Fahnen geschmückten Weg zum Festgelände.

Im Festzelt wurden die Zugteilnehmer mit Beifall empfangen. Viele feierten bei hochsommerlichen Temperaturen noch lange im Freien. Für Stimmung sorgten die Islinger Musikanten.

 

Mehr zur Jubiläumsfeier

Böller, Uniformen und Blumen beim Festzug in Kirchlein
In historischen Uniformen marschierten die Soldatenkameradschaften zu Ehren ihrer Kirchleiner Kameraden im Festzug mit. Foto: Dieter Radziej

Schlagworte