ALTENKUNSTADT

Altenkunstadter Mittelschüler retten die Welt

Altenkunstadter Mittelschüler retten die Welt
Die Bandklasse, eine Lehrerformation und die Schulbands „The Enemy Heroes“ und „School of Rock“ (Bild) werden am „Tag der offenen Tür“ der Altenkunstadter Mittelschule Kostproben ihres Könnens präsentieren. Foto: Bernd Kleinert

Information, Unterhaltung, Wettbewerbe, Gaumenfreuden und viel Musik bietet der „Tag der offenen Tür“, zu dem die Mittelschule Altenkunstadt am Freitag, 22. März, um 15 Uhr einlädt. „Unsere Schüler haben mit ihren Lehrern ein tolles Programm auf die Beine gestellt, bei dem für jeden Geschmack garantiert etwas dabei ist“, versichert Rektor Manfred Heinbuch. Mit dieser Veranstaltung will die Schule interessierten Bürgern einen Einblick in ihre vielfältige Arbeit, die weit über den Unterricht hinausreicht, vermitteln. Auch die Viertklässler aus den Grundschulen in Altenkunstadt, Burgkunstadt und Weismain sind zu diesem Tag der Begegnung eingeladen. Unter dem Motto „Reduse – Unser Umgang mit den Ressourcen der Erde“ stellen die Mittelschüler Projekte und Aktionen vor, in die sie viel Zeit und Arbeit investiert haben. Die Jugendlichen informieren über Nachhaltigkeit in der Ernährung, zeigen Alternativen zum Plastikmüll auf und flechten bei einer Upcycling-Aktion Körbe aus Altpapier. Von ihrer Arbeit an der Mittelschule berichten die Mülldetektive. Es gibt ein Reduse- und ein Wasserquiz, einen Kleidertausch, Ausstellungen, Vorträge sowie Filmbeiträge zum Thema „Rettet die Welt!“.

„Mehr wird nicht verraten. Natürlich bieten wir noch viel mehr“, verkündet der Rektor. Ein „Tag der offenen Tür“ ohne Musik ist an der Altenkunstadter Mittelschule undenkbar. Ein Highlight verspricht das Konzert zum Auftakt der Veranstaltung zu werden. Die Schulbands „The Enemy Heroes“ und „School of Rock“ sowie die Bandklasse werden dabei Kostproben ihres Könnens präsentieren. Mit stimmungsvollen Songs will die Lehrerband demonstrieren, dass auch die „Pauker“ musikalisch einiges drauf haben. Der Elternbeirat sorgt mit selbst gebackener Pizza, Wienerle, Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl. Popcorn, Zuckerwatte und Cake-Pops steuern die Schüler bei. Der „Tag der offenen Tür“ endet gegen 18 Uhr.

Schlagworte