BURGKUNSTADT/BURKERSDORF

Kabarett mit Jörg Kaiser: Schmarrn vom Kaiser

Kabarett mit Jörg Kaiser: Schmarrn vom Kaiser
Comedy-Koch Jörg Kaiser serviert am 8. Februar im „TECnet Zentrum“ des Burgkunstadter Kleinkunstvereins „TECnet Obermain“ in Burkersdorf sein aktuelles Kabarett-Gericht „Schmarrnhinweise“, bei dem nach Herzenslust gelacht werden darf. Foto: privat

Wenn Jörg Kaiser den verbalen Kochlöffel schwingt, haut er alles in die Pfanne, was ihm der alltägliche Wahnsinn an Absurditäten ins Regal gestellt hat. Am Freitag, 8. Februar, öffnet im „TECnet Zentrum“ des Burgkunstadter Kleinkunstvereins „TECnet Obermain“ in Burkersdorf um 20 Uhr die Comedy-Kantine mit Lachkoch Jörg Kaiser aus Nürnberg ihre Pforten.

Des Kaisers Rezept für sein aktuelles Kabarett-Gericht „Schmarrnhinweise“: Bitterböse Pointen, ein Löffelchen Sarkasmus, skurrile Wortakrobatik und eine Brise schwarzer Humor. Der Humorist aus der Lebkuchenstadt Nürnberg ist der personifizierte fränkische Frohsinn. In seinem zweiten Soloprogramm frotzelt der Stand-Up-Comedian unter dem Motto „So einen Schmarrn fang ich gar nicht erst an“ frisch und frei über jede Menge Schmarrnhinweise des Lebens.

Wie so manch anderer fränkischer Spaßmacher auch startete Kaiser seine Karriere bei diversen Prunksitzungen. 2015 gelang ihm sein bislang größter Erfolg: In der Sendung „Franken sucht den Supernarr“ des Bayerischen Fernsehens schaffte er es ins Finale.

Karten für das Gastspiel im „TECnet Zentrum“ des Burgkunstadter Kleinkunstvereins „TECnet Obermain“ sind unter www.okticket.de sowie an der Abendkasse erhältlich.