BURGKUNSTADT

Großer Geschichtsfan

Manfred Daumann feierte 85. Geburtstag. Bürgermeisterin Christine Frieß freute sich, dass sich der Jubilar Manfred Dauma... Foto: Ingrid Kohles

Seinen 85. Geburtstag beging Manfred Daumann im Kathi-Baur-Alten- und Pflegeheim Sankt Heinrich. Manfred Daumann stammt aus Obristfeld und zog vor ein paar Monaten nach Burgkunstadt um.

Er hat sich zeit seines Lebens sehr für Geschichte und Heimatgeschichte interessiert und hat sehr viel darüber gelesen. Deshalb ist er auch schon seit 50 Jahren Mitglied beim CHW (Colloquium Historicum Wirsbergense), dem großen fränkischen Geschichtsverein. Für diese lange Treue wurde er erst kürzlich geehrt, erzählte Monika Hanft, eine Freundin, die die Ehrungsurkunde für ihn mitgebracht hatte.

Der Jubilar war auch seiner Kirchengemeinde sehr verbunden und kümmerte sich jahrzehntelang zuverlässig darum, dass die Kirche abends abgesperrt war. Die Glückwünsche der Stadt Burgkunstadt und ein Präsent überbrachte Erste Bürgermeisterin Christine Frieß. Das Obermain-Tagblatt gratuliert nachträglich ebenfalls herzlich.

Schlagworte