26.03.2015 Foto: Bernd Kleinert

Erfolgreich und fromm: Über das Leben und Wirken des gebürtigen Altenkunstadters Emanuel Osmund, einem Freund des Dichters Jean Paul, informierte Bezirksheimatpfleger Dr. Günter Dippold (re.) bei einem CHW-Vortrag. Bezirksgruppenvorsitzende Jutta Löbling (2. v. re) dankte ihm dafür.

1 von 1