BURGKUNSTADT/SCHMEILSDORF

Bester Zimmermann kommt aus Burgkunstadt

Hervorragende Handwerker: Zimmerermeister Günther Stenglein (rechts) ist mit Recht stolz auf seine Gesellen Andreas Pion... Foto: Ingrid Kohles

Der Burgkunstadter Marius Friedlein und sein Zimmererkollege Andreas Piontkowski sind mit einem Notendurchschnitt von 1,3 Jahrgangsbeste bei der diesjährigen Sommergesellenprüfung der Handwerkskammer (HWK) Bayreuth. Das ist nicht nur das Spitzenergebnis unter den 26 frei gesprochenen Zimmerergesellen, sondern auch die Bestnote unter den 220 Prüflingen, von denen insgesamt 169 bestanden haben. Marius Friedlein schnitt zudem auch beim Leistungswettbewerb der HWK als Oberfrankensieger ab und belegte auf Bayernebene einen hervorragenden zweiten Platz.

Der Inhaber des Ausbildungsunternehmens, Zimmerermeister Günther Stenglein, ist sehr stolz auf „seine Junggesellen“. „Bei der Zimmerei Stenglein sind Nachwuchsförderung und Ausbildung ein wichtiges Thema, denn die Jugend ist unsere Zukunft“, sagt er im Gespräch. So habe die Zimmerei Stenglein aus Mainleus-Schmeilsdorf in den vergangenen fünf Jahren die besten Absolventen des jeweiligen Kurses gestellt.

Schlagworte