Eine größere Welt

Eine größere Welt
Corine versucht sich durch Arbeit zu betäuben. Gerade hat sie ihre große Liebe Paul verloren. Sie reist in die Mongolei, um dort traditionelle Gesänge aufzunehmen. Bei den Rentierzüchtern stößt sie auf die Schamanin Oyun. Bei deren Ritualen gerät auch Corine in Ekstase. Die Heilige Frau teilt ihr mit, dass auch Corine Schamanin ist. Die Europäerin ist verwirrt: Spielt die Trauer ihr einen Streich - oder steht sie vor der Entdeckung ihres Lebens?