Proteste

Seit Oktober vergangenen Jahres gehen in Chile immer wieder Menschen gegen die Regierung auf die Straße. Die Proteste entzündeten sich an einer Erhöhung der Fahrscheinpreise für die Metro. Zudem verlangen die Demonstranten einen besseren Zugang zu Gesundheitsversorgung und Bildung sowie eine Abkehr vom neoliberalen Wirtschaftssystem. - Foto: Luis Hidalgo/AP/dpa

1 von 1000