Massaker am Tian'anmen-Platz

Studenten reinigen die Säule der Schande (Pillar of Shame) des dänischen Künstlers Galschiöt in Peking. In der Nacht zum 4. Juni 1989 schlugen Truppen die Demokratiebewegung blutig nieder. Hunderte Menschen kamen ums Leben. Einige Forscher sprechen von mehr als 2000. Das Massaker am Tian'anmen-Platzam jährt sich zum 30. Mal. - Foto: Kin Cheung/AP

1 von 1000