Seenotrettung

Nach mehreren Tagen darf das deutsche Schiff "Sea-Eye 4" mit mehr als 800 Geretteten an Bord in Sizilien anlegen. - Foto: Alberto Lo Bianco/LaPresse/AP/dpa

1 von 1000