Brennpunkte

    
    
Tod von Kim Jong Uns Halbbruder

Kuala Lumpur/Seoul (dpa)
Nervengas-Spuren nach Anschlag auf Kims Halbbruder gefunden

Elf Tage nach dem mysteriösen Tod des älteren Halbbruders von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un scheint zumindest die Todesursache geklärt: Kim Jong Nam soll durch einen chemischen Kampfstoff getötet worden sein. Doch der Hintergrund der Tat ist weiter unklar. »mehr
    
    
Islamunterricht

Düsseldorf (dpa)
Türkische Generalkonsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Haben türkische Konsulate in NRW Lehrer und Eltern angestiftet, Erdogan-Kritiker zu denunzieren? Die Auslandsvertretungen weisen den Vorwurf der GEW zurück. Sie sprechen von «bewusster Entstellung». »mehr
    
    
Bevölkerung

Berlin (dpa)
SPD verbucht über 6500 Online-Eintritte

Vor einem Monat machte Sigmar Gabriel in der SPD den Weg für Martin Schulz frei: Seitdem wollen viele Bürger bei der zuvor arg geschrumpften Volkspartei wieder mitmachen. Auch bei den anderen Parteien steigen im Wahljahr und nach Trumps Start in Washington die Eintrittszahlen. »mehr
    
    
ICE in Wuppertal

Berlin/Düsseldorf (dpa)
Sturmtief «Thomas» fegt über Karnevalshochburgen

Umgestürzte Bäume und lahmgelegte Züge: Sturmtief «Thomas» braust vor allem über Nordrhein-Westfalen, mehrere Bäume stürzen auf Züge. Ein umgestürztes Podium verletzte vier Menschen in Baden-Württemberg bei einer Fastnachtsveranstaltung. »mehr
    
    
Leila de Lima

Manila/Berlin (dpa)
Kritikerin des phillipinischen Präsidenten Duterte verhaftet

Die ehemalige Justizministerin der Philippinen ist in Haft. Die scharfe Kritikerin von Präsident Duterte soll Drogengeschäfte gedeckt haben. Ist alles nur erfunden, um sie mundtot zu machen? »mehr
    
    
Bannon und Priebus

Washington (dpa)
Bannon: «Dekonstruktion» des Staates ist wichtigstes Ziel

Ruhig und gelassen benennt Stephen Bannon die politischen Ziele des Weißen Hauses. Dabei steckt darin reichlich Sprengstoff. Bannon will den Staat radikal verändern. »mehr
    
    
Eisbärennachwuchs

München (dpa)
Münchner Eisbärenbaby darf erstmals nach draußen

Das Münchner Eisbärenbaby soll mit seiner Mama zum ersten Mal das Mutter-Kind-Haus verlassen und den Außenbereich der Anlage im Tierpark Hellabrunn erkunden. Besucher haben von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr die Gelegenheit, den Mini-Bären zu sehen. »mehr
    
    
Gedenken

Wiesbaden (dpa)
So wenig Verkehrstote wie nie?

Sind 2016 so wenig Menschen auf deutschen Straßen ums Leben gekommen wie nie zuvor seit Beginn der offiziellen Statistik? Das Statistische Bundesamt und der ADAC gehen in Hochrechnungen davon aus. »mehr
    
    
Bannon und Trump

Washington (dpa)
Trump spricht auf der konservativen CPAC-Konferenz

US-Präsident Donald Trump wird heute in Washington vor der CPAC-Konferenz sprechen, einem jährlichen Treffen konservativer Aktivisten. »mehr
    
    
Agenda 2010

Berlin (dpa)
Große Mehrheit der Bürger für Agenda-2010-Korrekturen

Rückendeckung für SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz: Die große Mehrheit der Deutschen unterstützt Umfragen zufolge seine Forderung nach Korrekturen bei den Arbeitsmarktreformen der «Agenda 2010». »mehr
    
    
Flugausfälle im Norden

Berlin/Düsseldorf (dpa)
Sturmtief «Thomas» fegt über Westen Deutschlands hinweg

Umgestürzte Bäume und lahmgelegte Züge: Sturmtief «Thomas» braust am Donnerstagabend vor allem über Nordrhein-Westfalen, mehrere Bäume stürzen auf Züge. Zuvor kam in Großbritannien eine Frau ums Leben. »mehr
    
    
Wohnungseinbruch

Berlin (dpa)
Bei Einbrüchen deutet sich erstmals seit Jahren Rückgang an

Erstmals seit Jahren zeichnet sich bei Wohnungseinbrüchen in Deutschland ein Rückgang ab. Darauf lassen die bisher von einzelnen Bundesländern veröffentlichten Zahlen und Einschätzungen mehrerer Innenministerien schließen. »mehr
    
    
Verdacht

Düsseldorf (dpa)
Türkische Spitzeleien in Klassenzimmern?

Ist es möglich, dass Pädagogen, Eltern - vielleicht sogar Schüler - in türkischem Auftrag angeheuert werden, türkei-kritische Lehrer zu denunzieren? Die schweren Vorwürfe rufen Landesregierung und Sicherheitsbehörden in NRW auf den Plan. »mehr
    
    
Uwe Lührig

Northeim (dpa)
Verhafteter Salafist plante Bombenanschlag auf Polizei

Hochexplosive Chemikalien und Bauteile für einen Fernzünder lagen schon bereit: In Südniedersachsen ist ein deutscher Islamist gefasst worden. Ermittlern zufolge wollte er mit einer selbstgebastelten Bombe Polizisten oder Soldaten töten. »mehr
    
    
Grünen-Chef Cem Özdemir

Berlin (dpa)
Forderung nach Verbot von Erdogan-Auftritt in Deutschland

Auch die im Ausland lebenden Türken dürfen über das von Erdogan gewünschte Präsidialsystem abstimmen. Kommt der türkische Präsident zum Wahlkampf nach Deutschland? Das ist noch nicht sicher. Doch der Widerstand formiert sich schon. »mehr
    
    
Martin Schulz

Brüssel (dpa)
EU-Betrugsermittler prüfen Vorwürfe gegen Schulz

Hat Martin Schulz in seiner Zeit als EU-Parlamentspräsident Mitarbeiter begünstigt? Mit dieser Frage beschäftigt sich jetzt auch das Europäische Amt für Betrugsbekämpfung. Für den Kanzlerkandidaten könnte das gut sein - oder auch sehr ungemütlich werden. »mehr
    
    
Uni Hannover

Hamburg/Gütersloh/Berlin (dpa)
Nur noch Deutschland bietet gebührenfreie Hochschulbildung

In Deutschland spielen Privathochschulen eine Nischenrolle - wenn auch mit steigender Tendenz. Andere Staaten können die Nachfrage nach Studienplätzen kaum mehr mit öffentlichen Unis decken. In diese Lücke stoßen nach einer Studie zunehmend kommerzielle Anbieter. »mehr
    
    
PKW-Maut in Deutschland

Berlin (dpa)
Normenkontrollrat bemängelt Maut-Einnahmeberechnung

Was bringt die Pkw-Maut unter dem Strich? Das Verkehrsministerium verspricht rund 500 Millionen Euro pro Jahr. Doch nicht nur die Grünen haben Zweifel, sondern auch unabhängige Regierungsberater. »mehr
    
    
Pro-Transgender-Demo in Washington

Trump nimmt Schutz für Transgender zurück

Wieder streiten sich Konservative und Liberale in den USA über den Umgang mit Transgendern. Das Weiße Haus nahm eine Richtlinie aus der Obama-Zeit zurück. »mehr
    
    
Flughafen Kabul

Kabul (dpa)
Dritte Sammelabschiebung von Afghanen

Wieder hat Deutschland afghanische Flüchtlinge abgeschoben - und wieder sind Menschen aus umkämpften Provinzen dabei. «Die würde nicht einmal die Bundesregierung als sicher betrachten», kritisiert ein deutscher Experte, der die Ankunft beobachtet hat. »mehr
    
    
Reisepass

Berlin (dpa)
Innenminister de Maizière stellt neuen Reisepass vor

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat einen neuen Reisepass vorgestellt. Der CDU-Politiker verspricht sich von dem neuen Ausweisdokument ein hohes Maß an Sicherheit. «Der neue deutsche Reisepass schützt zuverlässig vor Fälschungen, vor Missbrauch», sagte er. »mehr
    
    
Tauentzienstraße

Berlin (dpa)
Tödliches Rennen: Anwälte sehen Mordvorwurf nicht bestätigt

Im Prozess um ein illegales tödliches Autorennen in Berlin hat sich aus Sicht der Verteidiger der Mordvorwurf gegen zwei Raser nicht bestätigt. Die Anwälte eines 27-jährigen Fahrers plädierten auf einen Schuldspruch wegen fahrlässiger Tötung. »mehr
    
    
Staffan di Mistura

Genf (dpa)
Regierung und Opposition bei Syriengesprächen in einem Raum

Erneut wird in Genf über ein Ende des Bürgerkriegs in Syrien verhandelt. Schon am ersten Tag zeigt sich, wie schwierig die Verhandlungen werden. Hat der Frieden trotzdem eine Chance? »mehr
    
    
Rex Tillerson

Mexiko-Stadt (dpa)
US-Heimatschutzminister schließt Massenabschiebungen aus

Kein anderes Land hat US-Präsident Trump seit seinem Amtsantritt so heftig angegriffen wie Mexiko. Sein Chefdiplomat schlägt beim Antrittsbesuch beim Nachbarn versöhnlichere Töne an. Differenzen bei Handel, Sicherheit und Migration bleiben aber bestehen. »mehr
    
    
Planetensystem von Trappist-1

London/Liège (dpa)
System mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt

Einen Stern mit gleich sieben erdähnlichen Planeten haben Wissenschaftler in unserer Nachbarschaft registriert. Gibt es dort Leben? »mehr
    
    
Marine Le Pen

Paris (dpa)
Justiz eröffnet Ermittlungsverfahren gegen Le-Pen-Vertraute

Nach dem konservativen Élysée-Anwärter Fillon steckt nun Frankreichs Rechtspopulistin Marine Le Pen in einer Affäre um Parlamentsjobs. Gleichzeitig bekommt ihr Widersacher Macron einen neuen Alliierten - ist das die Wende im Wahlkampf? »mehr
    
    
Feierabend

Menden (dpa)
Amok-Fehlalarm in Berufskolleg löst Großeinsatz aus

Hinweise auf einen Amokläufer versetzen eine kleine Stadt im Sauerland in Aufregung. Durchatmen nach einer Stunde: Die Bezirksregierung gibt Entwarnung. »mehr
    
    
Mordfall Freiburger Studentin

Freiburg (dpa)
Verdächtiger im Freiburger Sexualmord kein Jugendlicher

Nach dem Verbrechen an einer Studentin in Freiburg sitzt ein junger Flüchtling wegen Mordverdachts in Haft. Er hat angegeben, 17 Jahre alt zu sein. Gutachter kommen zu anderen Ergebnissen - mit weitreichenden Folgen. »mehr
    
    
Milo Yiannopoulos

Washington (dpa)
«Alt-Right»-Star Yiannopoulos verlässt Breitbart News

Der englische Autor und Provokateur Milo Yiannopoulos ist nach umstrittenen Äußerungen zum Thema Kindesmissbrauch als Redakteur der rechten US-Medienplattform Breitbart News zurückgetreten. »mehr
    
    
Petry und Höcke

Berlin (dpa)
Umfrage: AfD verliert deutlich an Wählergunst

Die AfD hat in den vergangenen Wochen deutlich an Wählergunst verloren. Nach einer Forsa-Umfrage im Auftrag des Magazins «Stern» und des Fernsehsenders RTL würde die Partei derzeit acht Prozent der Stimmen erhalten - nachdem sie Ende Dezember noch bei zwölf Prozent gelegen hatte. »mehr
    
    

Obermain Service

23.02.2017
Obermain Service  (14 Seiten | 6.23 MB)
16.02.2017
Obermain Service  (16 Seiten | 6.4 MB)
    
Anzeige
    

Bad Kurier

23.02.2017
Bad Kurier  (24 Seiten | 3.42 MB)
09.02.2017
Bad Kurier  (16 Seiten | 2.57 MB)
    
Anzeige