publiziert: 20.03.2017 17:25 Uhr
aktualisiert: 20.03.2017 17:27 Uhr
» zur Übersicht Lokalsport
    
    
Artikel
 
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text MICHELAU

Handball: Der TV Weidhausen siegt in einem Spiel mit harten Bandagen

Handball

In der Handball-Bezirksoberliga behielt der TV Weidhausen in einem knappen Spiel gegen die SG Bamberg/Hallstadt die Oberhand.

Bezirksoberliga, Männer

TV Weidhausen – SG Bamberg/Hallstadt 31:26

Die Gäste kämpften verbissen um den Klassenerhalt. Es dauerte bis zur zweiten Hälfte, ehe sich Weidhausen etwas absetzen konnte (20:15, 40.).

Die SG gab sich jedoch nicht geschlagen und kämpfte sich auf 26:24 heran. Minuten vor Schluss stand die Partie immer noch auf des Messers Schneide. Durch vier Tore in Folge drehte Weidhausen das Spiel zu seinen Gunsten.

TV Weidhausen: T. Zapf, M. Schieber – Florian Büttner (8), J. Bauer (6/1), S. Büttner (5/2), J.D. de Rooij (3), F. Querfeld (3), D. Recknagel (2), C. Büttner (2), M. Werner (1). C. Starck (1), C. Freitag, S. Erbe

    
    

Diesen Artikel

    
    

Die neuesten Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben...
Zum Kommentar abschicken bitte vorher einloggen.
Benutzername Passwort
 
     
Sie sind noch kein Mitglied? Dann jetzt gleich »hier registrieren
    
    

Obermain Service

23.03.2017
Obermain Service  (16 Seiten | 6.22 MB)
16.03.2017
Obermain Service  (20 Seiten | 10.73 MB)
    
Anzeige
    

Bad Kurier

23.03.2017
Bad Kurier  (24 Seiten | 3.86 MB)
09.03.2017
Bad Kurier  (24 Seiten | 3.7 MB)
    
Anzeige