MICHELAU

Handball: Der TV Weidhausen siegt in einem Spiel mit harten Bandagen

Handball

In der Handball-Bezirksoberliga behielt der TV Weidhausen in einem knappen Spiel gegen die SG Bamberg/Hallstadt die Oberhand.

Bezirksoberliga, Männer

TV Weidhausen – SG Bamberg/Hallstadt 31:26

Die Gäste kämpften verbissen um den Klassenerhalt. Es dauerte bis zur zweiten Hälfte, ehe sich Weidhausen etwas absetzen konnte (20:15, 40.).

Die SG gab sich jedoch nicht geschlagen und kämpfte sich auf 26:24 heran. Minuten vor Schluss stand die Partie immer noch auf des Messers Schneide. Durch vier Tore in Folge drehte Weidhausen das Spiel zu seinen Gunsten.

TV Weidhausen: T. Zapf, M. Schieber – Florian Büttner (8), J. Bauer (6/1), S. Büttner (5/2), J.D. de Rooij (3), F. Querfeld (3), D. Recknagel (2), C. Büttner (2), M. Werner (1). C. Starck (1), C. Freitag, S. Erbe