publiziert: 11.01.2017 13:40 Uhr
aktualisiert: 19.01.2017 03:33 Uhr
» zur Übersicht Lokalsport
    
    
Artikel
 
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text MARKTEUTHEN

Gold und Silber für Lampe und Gebert-Scholl

Teilnehmerzahl bei der Bezirksmeisterschaft geht im Vergleich zum Vorjahr zurück
  • DSPO tt hf Bez Sen 1 Conny Gebert-Scholl Conny Gebert-Scholl siegte bei den Damen der AK 50.Foto: H. Franz 
Bild   von  
 

Tischtennis

(hf) 82 Akteure im Alter von 40 bis 87 Jahren gingen bei den diesjährigen Tischtennis-Bezirksmeisterschaften der Senioren in Marktleuthen in sieben Altersklassen (AK) an den Start. Damit hat sich die Teilnehmerzahl gegenüber dem Vorjahr (91 ) reduziert.

Aus dem TT-Kreis Lichtenfels war Klaus Lampe vom Post-SV Lichtenfels der erfolgreichste Teilnehmer. Er gewann im Einzel der AK 75 und wurde im Doppel mit Mete Hamurculu (TTV 45 Altenkunstadt) Zweiter. Bei Damen siegte Conny Gebert-Scholl vom TTV 45 Altenkunstadt in der AK 50.

Die Plätze 1 bis 4 in der jeweiligen Einzeldisziplin (außer C/D-Klasse der AK 40 und AK 50) bedeuten die Teilnahmeberechtigung bei der bayerischen Meisterschaft, die in Ochsenfurt stattfindet (10. bis 12. März). Ab der AK 60 bei den Damen und ab der AK 75 bei den Herren kann sich jeder Bezirks-Teilnehmer zur „Bayerischen“ freiwillig melden.

Altersklasse 40

Bei den „Jüngsten“ der A/B-Klasse zog der spätere Sieger Klaus Knabner (TTC Alexanderhütte) den Titelverteidiger Jürgen Friedmann (SC Kemmern) im Halbfinale den Zahn (11:5 im fünften Satz).

Altersklasse 50

In der AK 50 (A/B-Klasse) wurde der Titelverteidiger Christoph Teille von der TS Kronach seiner Favoritenrolle gerecht. Nachdem er bereits in seinen drei Gruppenbegegnungen ohne Satzverlust geblieben war, bezwang er im Halbfinale Gerhard Zirkel vom FC Bayreuth sowie im Endspiel Jaroslav Kolmschlag vom ASV Marktleuthen.

In der leistungsschwächeren C/D-Klasse war unter den sechs Herren Friedrich Meyer vom TSV Buch am Forst mit am Start. Er gewann von seinen fünf Einzeln aber nur eines und wurde Vorletzter.

Altersklasse 60

In der AK 60 war der favorisierte Reiner Kürschner vom Bayernligisten TTC Tiefenlauter nicht zu stoppen. Wolfgang Kutschka und Alexander Zeuß, beide vom TTV 45 Altenkunstadt, verpassten jeweils als Gruppen-Dritte den Sprung in die Hauptrunde. Besser lief es für Zeuß im Doppel zusammen mit dem Strullendorfer Roland Dorsch.

Beide drangen bis ins Finale vor. Gegen Kürschner und seinen Vereinspartner Günter Fuhrmann glichen beide nach dem 0:1-Satzrückstand zwar zum 1:1 aus, doch in den beiden folgenden Durchgängen blieben sie mit 3:11 und 8:11 auf der Strecke.

Altersklasse 65

Werner Türk (TTC Rugendorf) holte sich im Vorjahr noch den Titel, wurde dieses Mal aber vom damaligen Drittplatzierten Wolfgang Weidner von der SG Neuses gestürzt.

Alterklasse 75

Klaus Lampe vom Post-SV Lichtenfels konnte in einem Sechser-Teilnehmerfeld zwar seinen im Vorjahr errungenen Titel ohne Niederlage verteidigen, hatte aber mit Roland Fettke (TV Rehau) und Mete Hamurculu (Altenkunstadt) zwei hartnäckige Widersacher.

Beide zwang er aber jeweils im Entscheidungssatz in die Knie. Seine drei weiteren Partien absolvierte er ohne Satzverlust. Da Hamurculu sich auch Fettke beugen musste, belegte er den dritten Platz.

Im Doppel bildeten Hamurculu und Lampe eine Einheit und wurden bei je einem Sieg und einer Niederlage Zweitplatzierte hinter den Siegern Werner Sporhan vom (Oberwallenstadt) und Roland Fettke (Rehau).

Damen

In der AK 50 waren nur zwei Damen am Start, sodass das Aufeinandertreffen zwischen Conny Gebert-Scholl (Altenkunstadt) gegen Susanne Schmidt (Kulmbach) bereits das Endspiel war. Gebert-Scholl siegte mit 3:1. Nicht die Butter vom Brot ließ sich unter den fünf Damen der AK 60 Juliane Dressel (Kulmbach) nehmen. Hier verbuchte Evi Beier (Altenkunstadt) nur einen Sieg und wurde Vorletzte.

    
    

Diesen Artikel

Kontakt Redaktion     An Bekannten versenden     Druckversion
    
    

Die neuesten Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben...
Zum Kommentar abschicken bitte vorher einloggen.
Benutzername Passwort
 
     
Sie sind noch kein Mitglied? Dann jetzt gleich »hier registrieren
    
    

Obermain Service

23.02.2017
Obermain Service  (14 Seiten | 6.23 MB)
16.02.2017
Obermain Service  (16 Seiten | 6.4 MB)
    
Anzeige
    

Bad Kurier

23.02.2017
Bad Kurier  (24 Seiten | 3.42 MB)
09.02.2017
Bad Kurier  (16 Seiten | 2.57 MB)
    
Anzeige