REDWITZ

„Maulwurfkönigin“ gekrönt

Sophie Langold (re.) erhält den Pokal als „Maulwurfkönigin 2017“ von Kinder- und Jugendleiterin Beate Wagner. Foto: Thomas Micheel

Sophie Langold ist in der Kinder- und Jugendgruppe des Obst- und Gartenbauvereins die „Maulwurfkönigin 2017“. Sie hatte am Aktionsnachmittag mit dem Thema „Weidenflechten“ und beim anschließenden Quiz „Kopfweiden“ die meisten Fragen richtig beantwortet.

Bei der Übergabe des Pokals blickte Jugendleiterin Beate Wagner auf ein abwechslungsreiches Jahr bei den „Redwitzer Maulwürfen“ zurück.

Mit vielen Veranstaltungen und Bastelnachmittagen sei man den Interessen der Kinder und Jugendlichen gerecht geworden.

Beate Wagner erinnerte auch an die Aktionen, mit denen die „Maulwürfe“ vor zehn Jahren mit viel Engagement um einen Kinderspielplatz am Schrötla kämpften.

Nach etlichen zielgerichteten Veranstaltungen sei der „Abenteuerspielplatz“ letztlich an der gewünschten Stelle entstanden und biete den Kindern Spaß und Abwechslung.

Rita Vogel, 2. Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins, sprach der Gewinnerin ihren Glückwunsch aus und freute sich über die vielen Aktivitäten in der Kinder- und Jugendgruppe.