LICHTENFELS

Miezen tanzen zum roten Pferd

Martin Wagner (li.) und Sohn Silas haben viel Spaß mit ihren Schwertern. Foto: Gerda Völk

Eine lange Schlange Wartender steht vor dem Clown mit der blauen Perücke. Jeder möchte sich von ihm aus langen Luftballonschläuchen eine Figur nach seiner Wahl formen lassen. „Was sind denn die Renner?“, lautet die Frage an Martin Klose, der mit seiner Luftballonmodelage Eltern und Kinder glücklich macht. „Schwert, Pferd und Hund, immer dasselbe“, schmunzelt der Clown. Dann aber wünscht sich ein kleines Mädchen doch etwas anderes. Auch diesen Wunsch erfüllt Klose, und einige Handgriffe später kann das Mädchen ein Eichhörnchen in den Händen halten.

Auch in diesem Jahr erfreute sich der große Kinderfasching am Faschingsdienstag des katholischen Kindergartens Seubelsdorf, und des AC-Fanclubs großer Beliebtheit. Bereits zum dritten Mal feiert der Kindergarten gemeinsam mit den Ringern den Kinderfasching in der AC-Halle. „Die Hauptarbeit haben der Elternbeirat und Eltern von Kindergartenkindern übernommen“, sagt Ines Heumann, die Leiterin des Kindergartens. Sie haben beispielsweise die Halle geschmückt, Kuchen gebacken und den Ausschank übernommen. Nicht nur die Mädchen und Jungen waren aufwendig verkleidet, auch viele Erwachsene kamen maskiert.

Da waren schnurrende Miezen zu sehen, jede Menge Prinzessinnen, Indianer, Piraten und Cowboys. Die Halle ist voll und die Stimmung ist prächtig.

Partyhits und Faschingsklassiker

Alleinunterhalter Christian Bauer spielt bekannte Partyhits und Faschingsklassiker wie „Das rote Pferd“, „Heut‘ is‘ so a schöner Tag“ und „Cowboy und Indianer“. Daneben hat das Kindergartenteam auch Tänze im Programm, die auch im Alltagsgeschehen des Kindergartens getanzt werden. Wie den Ententanz, zu dem sich große und kleine Kinder gerne auffordern lassen. Ellbogen als Flügel schlagen, mit dem Hintern wackeln, in die Knie gehen, vier Mal in die Hände klatschen und fertig ist der Ententanz. Auch lustige Spiele, wie Mohrenkopf-Wettessen und die „Reise nach Jerusalem“ stehen auf dem Programm.

Der Höhepunkt des Nachmittags aber, war der Auftritt einer Hip-Hop Tanzgruppe. Wer dann doch etwas Ruhe brauchte, der hatte die Möglichkeit sich in die Bastelecke zurückzuziehen. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Besuch“, stellt Ines Heumann, die Leiterin des Kindergartens fest. Deshalb wird es auch im nächsten Jahr wieder einen großen Kinderfasching am Faschingsdienstag geben.

Ines Heumann (re.), die Leiterin des Kindergartens tanzt mit den Kindern. Foto: Gerda Völk