publiziert: 17.02.2017 15:40 Uhr
aktualisiert: 25.02.2017 03:33 Uhr
» zur Übersicht Lichtenfels
    
    
Artikel
 
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text SCHNEY

Seit vier Jahrzehnten sängerisch aktiv

Goldene Ehrennadel des Sängerbunds für Heidi Witzgall – Gesangverein wählt Vorstand
  • Der Vorstand des Gesangvereins: (v. li.) Martina Stirnweiß, Anne Pawlik, Claudia Koch, Barbara Greger, Ulrike Bauer-Trolp, Henry Schimanski, Heidi Kohhäuser, Roland Hofmann, Beate Herold, Ursel Mevissen und Hannelore Gutgesell.FOTO: Reinhard Blechschmidt 
    Reinhard Blechschmidt
  • Die geehrte Vereinsmitglieder: (v. li.): Ulrike Bauer-Trolp, Werner Srowig, Svenja Bauer, Manuela Krappmann, Heidi Witzgall, Henry Schimanski, Hildegard Weberpals und Claudia Koch.FOTO: Reinhard Blechschmidt 
    Reinhard Blechschmidt
Bild   von  
 
2 Bilder

Seit vier Jahrzehnten singt Heidi Witzgall aktiv in den Chören des Gesangvereins Schney. Im Rahmen der Hauptversammlung wurde sie nun mit der Goldenen Ehrennadel des Fränkischen Sängerbunds inklusive Dankurkunde ausgezeichnet. Neben der Ehrung verdienter Mitglieder stand die Wahl des Vorstands im Mittelpunkt. Henry Schimanski wurde in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt.

Die Mitglieder stellten ihm 2. Vorsitzende Barbara Greger, Schatzmeisterin Anne Pawlik, Schriftführer Alwin Funk, Kassenprüfer Anne Blechschmidt und Heidi Kohhäuser zur Seite. Pressereferent ist Reinhard Blechschmidt. In die erweiterte Vorstandschaft wurden gewählt: Roland Hofmann, Ursel Mevissen, Hannelore Gutgesell, Margot Beyersdorfer, Claudia Koch, Ulrike Bauer-Trolp, Beate Herold und Angelika Siebenhaar. Zu Notenwarten bestimmt wurden Ursel Mevissen und Martina Stirnweiß, Fahnenträger ist Udo Bauer.

Die Vorsitzende der Sängergruppe Maintal, Hildegard Weberpals, sagte, dass sie oft bei den Konzerten des Gesangvereins und stets begeistert sei vom Niveau der Darbietungen und der Vielfalt des Repertoires. Sie dankte auch für die Bereitschaft, das Maintalsängertreffen 2017 auszurichten.

Henry Schimanski ließ ein äußerst ereignisreiches Jahr Revue passieren. Es waren viele Auftritte zu absolvieren. So wirkte man unter anderem beim Weltgebetstag der Frauen mit, beim Maintalsängertreffen in Schwürbitz, beim Festgottesdienst zum Jubiläum des FC Schney sowie an diversen Gottesdiensten und Gedenkfeiern.

Auf CD gebannt

Einer der Höhepunkte war vor großem Publikum in der voll besetzten Kirche „Sankt Maria“ ein geistliches Konzert, in dessen Mittelpunkt die Aufführung der Deutschen Messe von Franz Schubert stand.

Das außergewöhnliche Klangerlebnis fand weit über die Grenzen Schneys hinaus Beachtung und wurde sogar auf einer CD dokumentiert. Auch das Herbstkonzert im September, gestaltet von den Chören des Vereins und dem Kinderchor „Schneyer Liederkiste“, war für die vielen Zuhörer ein Erlebnis. Gut gefüllt war die evangelische Kirche auch beim Weihnachtskonzert am vierten Advent.

33 Aktive

Zurzeit sind 33 Männer und Frauen in den beiden Chören, Traditionschor und „Zeitlos-Chor“, aktiv. Im Kinderchor, der von Claudia Koch geleitet wird, singen momentan 15 Kinder mit. Schatzmeisterin Anne Pawlik zeigte in ihrem Kassenbericht auf, dass der Verein auf solider finanzieller Basis steht. Einstimmig bewilligt wurde eine moderate Erhöhung der Chorleitervergütungen.

Die beiden Chorleiterinnen dankten den Sängerinnen und Sängern für ihre Bereitschaft, auch immer wieder ‘mal was Neues auszuprobieren und dafür intensiv zu proben. Sie wollten auch weiterhin versuchen, den Spaßfaktor bei den Proben nicht zu vernachlässigen.

Immer neue Höchstleistungen

Bei der Ehrung von Ulrike Bauer für ihr zehnjähriges Engagement als Leiterin des „Zeitlos-Chors“ hob Vorsitzender Henry Schimanski hervor, dass es ihr immer wieder gelingen würde, den Chor zu Höchstleistungen anzustacheln.

Auch habe sie sich immer um Erweiterung ihrer Chorleiterkenntnisse durch Teilnahme an Kursen in Hammelburg und Kronach gekümmert. Er überreichte ihr eine Bronzenadel des Fränkischen Sängerbunds und dankte ihr ausdrücklich für die geleistete Arbeit.

Ehrungen

Zehn Jahre im Gesangverein: Jana Kosok und Svenja Bauer (teils aktiv).

25 Jahre im Gesangverein: Werner Srowig und Ute Schuberth (letztere sang früher aktiv im Chor).

Zehn Jahre im „Zeitlos-Chor“: Manuela Krappmann (Ehrennadel in Bronze).

Zehn Jahre Chorleiterin des „Zeitlos-Chors: Ulrike Bauer.

40 Jahre aktives Singen: Heidi Witzgall (Goldene Ehrennadel des Fränkischen Sängerbunds).

Von unserem Mitarbeiter Reinhard Blechschmidt
    
    

Diesen Artikel

    
    

Die neuesten Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben...
Zum Kommentar abschicken bitte vorher einloggen.
Benutzername Passwort
 
     
Sie sind noch kein Mitglied? Dann jetzt gleich »hier registrieren
    
    

Obermain Service

25.05.2017
Obermain Service  (16 Seiten | 6.02 MB)
18.05.2017
Obermain Service  (16 Seiten | 5.43 MB)
    
Anzeige
    

Bad Kurier

18.05.2017
Bad Kurier  (24 Seiten | 4.06 MB)
04.05.2017
Bad Kurier  (24 Seiten | 3.96 MB)
    
Anzeige