UNNERSDORF

Neues Feuerwehrauto wird gesegnet

Der neue Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr Unnersdorf mit den Neuzugängen, den Geehrten und Erstem Bürgermeister Jürgen Kohmann, Kreisbrandinspektor Siegfried Hammrich, Ortssprecher und Stadtrat Winfried Ernst und Stadtrat Volker Ernst. FOTO: red Foto: red

Vorstandswahlen und Ehrungen, dazu Berichte über Aktivitäten und Einsätze im vergangenen Jahr – die Freiwillige Feuerwehr hatte am Drei-Königs-Tag eine umfangreiche Jahreshauptversammlung, welche erstmals im Feuerwehrhaus stattfand, zu absolvieren.

Vorsitzender Josef Ruppenstein erinnerte an den Preisschafkopf, das Dorffest an Christi-Himmelfahrt, das Johannisfeuer und die Familienwanderung. Diese Veranstaltungen sind auch in diesem Jahr wieder geplant. Im November 2017 erhielt die Wehr ein neues Feuerwehrauto, das am 6. Mai gesegnet wird. Am 22. September findet eine Weinfahrt der Ortsvereine statt.

Kleinbrand in Kloster Banz

Stellvertretender Kommandant Alexander Neumann erstattete für den krankheitsbedingt nicht anwesenden Kommandanten Jürgen Deuerling den Bericht für das Jahr 2017. Die Wehr rückte zu einem Kleinbrand nach Kloster Banz sowie zu einer Fehlalarmierung und zu drei Einsatzübungen in Neuhof und am ICE-Tunnel „Eierberge“ aus. Verkehrsregelungen übernahmen die Aktiven beim Obermain-Marathon, bei den „Liedern auf Banz“ und beim Martinsumzug, außerdem die Absicherung von Waldwegen bei zwei Treibjagden im Banzer Wald.

13 örtliche Übungen, eine feuerwehrtechnische Begehung der Hanns-Seidel-Stiftung in Kloster Banz sowie das Einräumen und die Einweisung in das neue Feuerwehrauto fanden statt. Die Wehr ist zusammen mit der Nachbarwehr Nedensdorf für die Absicherung des Rettungsplatzes 1 beim Tunnel Eierberge zuständig.

Leon Wagner wurde neu in die Jugendfeuerwehr und Fabian Wagner neu in die Feuerwehr aufgenommen. Für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst wurden mit dem Feuerwehrkrug vereinsintern Kommandant Jürgen Deuerling, Markus Lorenz und Sven Zapf geehrt, für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst Nikolaus Ruppenstein. Für seine geleisteten Arbeiten am und im Feuerwehrhaus wurde Sven Zapf gedankt.

Der Ablauf der Vorstandswahl ging zügig über die Bühne. Erster Bürgermeister Jürgen Kohmann und Kreisbrandinspektor Siegfried Hammrich lobten die Aktivitäten der Wehr.

Der neue Vorstand

1. Vorsitzender und Schriftführer Josef Ruppenstein, 2. Vorsitzender Roland Zapf und Kassier Volker Ernst. Vertrauensleute: Florian Edelmann, Norbert Schmitt, Jürgen

Zapf, Sven Zapf. Nicht neu gewählt, aber ebenfalls zum Vorstand gehören die Kommandanten Jürgen Deuerling und Alexander Neumann. Kassenprüfer sind Markus Lorenz und Franz-Josef Schmitt.