Bad Staffelstein

    
    

BAD STAFFELSTEIN
Multitalent unterhält auf Gut Leimershof

Am Freitag, 24. März, erwartet den Kleinkunstfreund auf Gut Leimershof ein besonderer kabarettistischer Leckerbissen: Der Frankensima, manchen besser bekannt als „Bayern 1 Barde“ will ab 19.30 Uhr die Lachmuskeln der Zuschauer mit seinem aktuellem Programm strapazieren. Den Frankensima irgendwo einzuordnen, ihn in eine bestimmte Schublade zu stecken, wird diesem absoluten Multitalent keinesfalls gerecht. Da ist einmal das Schlitzohr, das mit seinen Witzen, Versla und Wahrheiten wahre Lachsalven auslöst und den Zuhörern die Tränen in die Augen treibt. Und da ist der Kabarettist, der scharfzüngig und mit viel Hintersinn die aktuellen politischen Themen ebenso seziert wie allgemeine gesellschaftliche Probleme. »mehr
    
    

LAHM
Sprüche und viel Chaos

In Lahm (Itzgrund) wird bald noch einmal Weihnachten gefeiert. Denn die Theatergruppe Lahm spielt in dieser Saison den Dreiakter von Erik Koch „Bescherung unterm Tannenbaum“. Geplant sind fünf Aufführungen in der Wanderhalle in Lahm. Sie beginnen immer 19.30 Uhr. Dabei ist ein kurzweiliger und zugleich lustiger Abend mit viel Chaos und Verwirrungen garantiert. Die Premiere ist für den 4. März vorgesehen. Weitere Vorstellungen finden am 10. und 11. März sowie am 17. und am 18. März statt. Die Proben laufen zur Zeit auf Hochtouren. »mehr
    
    

BAD STAFFELSTEIN
Realschule stellt die eigenen Angebote vor

Welche ist die richtige Schule für mein Kind? Vor dieser Frage stehen in den nächsten Monaten tausende bayerischer Eltern. Anfang Mai erhalten die Schüler der vierten Jahrgangsstufe ihre Übertrittszeugnisse. »mehr
    
    

BAD STAFFELSTEIN
Anton Schatz folgt auf Mirjam Fuchs

Ausgesprochen kurz war die zweite Sitzung des Gemeinderats in diesem Jahr. Nach knapp 20 Minuten waren die meist aus Formalien bestehenden Tagesordnungspunkte des öffentlichen Teils abgehandelt. »mehr
    
    

BAD STAFFELSTEIN
Rund 500 Briefsendungen nicht zugestellt

Der Regionalleiter eines Zustellservice erstattete kürzlich gegen einen eigenen Mitarbeiter Anzeige bei der Polizeistation Bad Staffelstein Anzeige wegen Unterschlagung und Verletzung des Briefgeheimnisses. In den vergangenen gut zwei Monaten hatten sich Beschwerden bei dem Postzustellunternehmen über nicht zugestellte Sendungen gehäuft. »mehr
    
    

STUBLANG
Vierstelliges Plus für Schule erlöst

Es ist eine kleine Erfolgsgeschichte, die der erst drei Jahre alte Förderverein der Ivo-Hennemann-Schule vorweisen kann. Bei der Jahresversammlung mit Neuwahlen im Gasthof Hennemann (Stublang) wurde dieser Tage nahezu der gesamte Vorstand in seinen Ämtern bestätigt. »mehr
    
    

BAD STAFFELSTEIN
Hoffnung auf Jugendtreff nicht aufgegeben

Mit Herzblut bei der Sache ist der städtische Jugendbeauftragte Holger Then, der in dieser Eigenschaft im Stadtrat seinen Jahresbericht vorstellte. Er freute sich über die tolle Resonanz der Veranstaltungen des Pfingstferienprogrammes und das gute Miteinander aller Beteiligten beim Kinderfest, warf aber zugleich auch einen Blick in die Zukunft. »mehr
    
    

VIERZEHNHEILIGEN
Jeder kann Werte übernehmen

Er sei ein angenehme Zeitgenosse, der neue Franziskanerpater Alexander Weissenberger, sagte Mitbruder Pater Stanislaus bei dem Gottesdienst in der Basilika. Weissenberger nahm am Sonntag in Vierzehnheiligen als Mitarbeiter und Seelsorger im Franziskanerkloster seine Arbeit auf. Der 78-jährige Priester meisterte mit Tatkraft und Energie gleich dreimal an diesem Sonntag seine Aufgabe als Prediger, an drei Gottesdiensten um 7.30, 9 und 10.30 Uhr. »mehr
    
    

BAD STAFFELSTEIN
Väterlicher Freund für Generationen

Eine Ära ging am vergangenen Freitag an der Viktor-von-Scheffel-Realschule in Bad Staffelstein zu Ende: Nach fast 44 Jahren als Lehrkraft für Sport, Kunsterziehung und Werken ging Fachoberlehrer Wolfgang Klecker in den Ruhestand. »mehr
    
    

BAD STAFFELSTEIN
Stadt will mehr als Biotope

Die Änderung des Regionalplans Oberfranken-West betrifft auch die Stadt Bad Staffelstein. Enthalten ist darin als Vorranggebiet auch ein Kiesabbaugebiet nahe Wiesen. Hier sieht der Planungsentwurf als Nachfolgenutzung – im Fachjargon spricht man mittlerweile von „Nachfolgefunktion“ – einzig die Biotopentwicklung an. »mehr
    
    

Polizeibericht: Geldbörse aus Handtasche geklaut

Bad Staffelstein Den Diebstahl von 80 Euro Bargeld aus ihrer Geldbörse zeigte eine 54-jährige aus Bad Staffelstein an. »mehr
    
    

BAD STAFFELSTEIN
Scheffel wird ein Denkmal gesetzt

Im Zuge der Umgestaltung der Bahnhofstraße im Bauabschnitt III wird in Bad Staffelstein ein Denkmal zu Ehren von Victor von Scheffel errichtet. Diese Grundsatzentscheidung fällte der Stadtrat bei seiner jüngsten Sitzung. In der Bahnhofstraße, auf Höhe Ringstraße/Unterer Lauterdamm solle eine Skulptur an den Schriftsteller und Poeten erinnern, der eine Zeitlang in Banz weilte und in der von ihm gedichteten Textgrundlage zum Frankenlied auch die Stadt, den Staffelberg und Eremit Ivo Hennemann („Einsiedelmann“) einfließen ließ. »mehr
    
    

KLEUKHEIM
Größter Faschingsumzug am Obermain

Die letzten Vorbereitungen für den größten Faschingsumzug am Obermain laufen auf Hochtouren. Im Kelbachgrund im südlichsten Teil des Landkreises Lichtenfels startet der Faschingsumzug unter dem Motto „Heut gehts rund im Kelbachgrund“ am Faschingssonntag, 26. Februar, um 12.15 Uhr in Oberküps und in Kleukheim um 13.30 Uhr. »mehr
    
    
Mit Bogen und Pfeil durch die Nacht

BAD STAFFELSTEIN
Mit Bogen und Pfeil durch die Nacht

Die Dornig-Schützen der Kultur- und Freizeitfreunde veranstalteten ihr viertes Nachtschießen mit 23 Bogenschützen in der „Dornigarena“. »mehr
    
    

BAD STAFFELSTEIN
Superhelden und Prinzessinnen

Wenn eine ägyptische Schönheit mit Spider-Man tanzt, dann tummelt sich ein buntes Völkchen auf der Tanzfläche der Peter-J.-Moll-Halle. Dann dürfen sich die kleinen Narren über einige Stunden Spiel, Spaß und Frohsinn freuen. Neben dem großen SKK-Ball und der beeindruckenden Prunksitzung ist der Kinderfasching die dritte große Veranstaltung des Staffelsteiner Karnevals-Klubs (SKK) in dieser Session. Auch in diesem Jahr haben sich die kleinen Narren nicht lange bitten lassen, und der Veranstalter durfte sich über ein volles Haus freuen. Die kleine Narrenschar erlebte am Sonntagnachmittag ein buntes Programm, das kaum einen Wunsch offen ließ. »mehr
    
    

KÖSTEN/KLOSTER BANZ
Doppel-Überschlag in den Banzer Forst

Er war mit dem Firmenfahrzeug auf der Kreisstraße LIF 2 zwischen Kösten und Weingarten auf dem Weg zu einer Tagung: »mehr
    
    

Der Stellvertreter des Guardians

S Vierzehnheiligen Nach dem „heiligen Berg der Franken“, dem Kreuzberg, erklimmt jetzt Pater Alexander Weißenberger den „heiligen Berg im Gottesgarten am Obermain“: Der Franziskaner beginnt am Sonntag seine Arbeit als Klostervikar und stellvertretender »mehr
    
    

BAD STAFFELSTEIN
Citymanagement ein Gewinn

Große Freude herrschte bei der jüngsten Sitzung der CSU-Stadtratsfraktion. Fraktionssprecher Jürgen Hagel begrüßte es sehr, dass der CSU-Antrag, ein Citymanagement einzuführen, die breite Zustimmung der anderen Fraktionen erhielt. Er gehe davon aus, dass die Ausschreibung demnächst erfolgt, und dankte Erstem Bürgermeister Jürgen Kohmann dafür, dass er die Fördermöglichkeit durch die Regierung von Oberfranken abgeklärt hat und man aus Bayreuth positive Signale erhalten habe. »mehr
    
    

BAD STAFFELSTEIN
Von Alltagsexerzitien bis Kunigunden

Das Katholische Pfarramt Sankt Kilian teilt mit, dass der Gottesdienst am Sonntag, 19. Februar, um 10.30 Uhr von der Band „DaOben“ mitgestaltet wird. • Eine Erinnerung für alle Jugendlichen der achten Jahrgangstufe in der Pfarrei: Bis zum 20. Februar werden noch Anmeldungen für die Firmung in diesem Jahr angenommen. Die Firmfeier ist am Freitag, 30. Juni, um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche Sankt Kilian. Wer nicht an der Infoveranstaltung teilgenommen hat, sich aber zur Firmung anmelden möchte, wird gebeten, sich mit Pastoralassistentin Susanne Lindner in Verbindung zu setzen, Tel. (09573) 222 565 oder Mail: Susanne.Lindner@erzbistum-bamberg.de. • Am Dienstag, 21. Februar, 20 Uhr, lädt die Kolpingfamilie in die Alte Villa, Sankt Anna-Straße 2, zum Jahresrückblick in Ton und Bild von Winfried Butz, ein. • Der Gottesdienst am Mittwoch, 22. Februar, um 8 Uhr entfällt. Um 9 Uhr ist das Requiem für die Verstorbene Barbara Lohneis. • Schwester Katharina Horn referiert über „Pate stehen“, ein Abend für Tauf- und Firmpaten und solche, die es werden wollen, am Donnerstag, 23. Februar, um 20 Uhr im „Alten Jugendheim“, Sankt-Anna-Straße 2 in Bad Staffelstein. • Im Pflegeheim ist am Donnerstag, 23. Februar, um 16 Uhr Gottesdienst. • Der neue Kiliansbote ist fertiggestellt und kann ab Donnerstag, 23. Februar, nach dem Abendgottesdienst und am Wochenende vor und nach den Gottesdiensten in der Kaplanei zur Verteilung abgeholt werden. Ein herzliches „Vergelt s Gott“ allen, die zum Gelingen des Kiliansboten beigetragen haben, einschließlich aller Austräger. »mehr
    
    

EBENSFELD
Oscarreifer Auftritt des Männerballetts

Stars und Sternchen beim EKG-Faschingsball: Bürgermeister tanzt als Sams mit Elvis und Lady Gaga. »mehr
    
    

Obermain Service

23.02.2017
Obermain Service  (14 Seiten | 6.23 MB)
16.02.2017
Obermain Service  (16 Seiten | 6.4 MB)
    
Anzeige
    

Bad Kurier

23.02.2017
Bad Kurier  (24 Seiten | 3.42 MB)
09.02.2017
Bad Kurier  (16 Seiten | 2.57 MB)
    
Anzeige