BURGKUNSTADT

Öffentliche Präsentation der neuen CD

Aufregend ist in doppelter Hinsicht der Sonntag für den Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde. Denn die Blechbläser wirken unter der Leitung von Thomas Meyer nicht nur beim Adventskonzert der Chöre um 17 Uhr in der Christuskirche mit, sondern stellen auch ihre neue CD vo... Foto: ALEX KRAUSS

Es gehört zu einem der großen Höhepunkte des so lebendigen kirchenmusikalischen Treibens in der evangelischen Kirchengemeinde, wenn die Chöre am Sonntag, 10. Dezember, um 17 Uhr zu ihrem Adventskonzert in der Christuskirche einladen.

Dass dabei aufgrund der musikalischen Klasse und der dahinter steckenden frohen Botschaft der „Glaube zum Erklingen“ kommt, wird an diesem Abend noch durch einen weiteren Umstand ermöglicht. Denn das Adventskonzert ist in diesem Jahr auch der Rahmen für die öffentliche Präsentation der neuesten CD der Kirchengemeinde, die der Posaunenchor unter der Leitung von Thomas Meyer unter dem Titel „Glaube klingt“ in der Christuskirche eingespielt hat.

Über viele Woche hinweg wurde die Christuskirche immer wieder zu einem Tonstudio umfunktioniert, als die Blechbläser Stücke aus über 500 Jahren Kirchenmusik einstudierten, aufnahmen und schließlich auf CD pressen ließen. Heraus kam ein bunter Mix aus unterschiedlichen Epochen und Musikstilen, der sich zum Teil auch am Sonntag im Konzert widerspiegeln wird.

Hierfür verantwortlich sind neben dem Posaunenchor der Flötenchor unter der Leitung von Susi Schliefer und der Chor „QuerBet“ unter der Leitung von Dr. Friedrich Flierl. Außerdem lässt Thomas Meyer die imposante Orgel der Christuskirche erklingen. Der Eintritt ist frei. Die CD „Glaube klingt“ kann nach dem Konzert erworben werden.