Obermain

    
    

Viel zu früh, nach kurzer

Viel zu früh, nach kurzer, schwerer Krankheit, müssen wir Abschied nehmen von meinem lieben Sohn, unserem Bruder, Schwager, Onkel, Paten, Neffen und Cousin Wolfgang Gack * 8. 10. 1961 gest. 22. 2. »mehr
    
    
    
    
    
    
    
    

Zwei Katzen in Stublang vermisst!

Zwei Katzen in Stublang vermisst! Tom ist weiß mit schwarzen Flecken und schwarzen Schwanz und fehlt seit 03.02.2017, Tiger ist grau-gold-getigert und fehlt seit 11.02.2017. Bitte in Garagen und Scheunen nachsehen. Vielen Dank. »mehr
    
    
    
    

HERZLICHEN DANK sagen wir allen

HERZLICHEN DANK sagen wir allen, die sich mit uns in stiller Trauer verbunden fühlten, mit uns Abschied nahmen und ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten. Irmgard Schinhammer geb. Spitzer gest. 2. 2. »mehr
    
    

Als Gott sah, dass das Atmen zu schwer

Als Gott sah, dass das Atmen zu schwer, der Weg zu weit, nahm er mich an die Hand und sprach: "Komm heim". In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer lieben Mutter, Oma und Schwester Hildegard Naujoks * 15. 3. 1930gest. 16. 2. »mehr
    
    

Wenn die Füße zu müde sind

Wenn die Füße zu müde sind, noch Wege zu gehen, die Gedanken zu schwach, um die Welt zu verstehen, wenn das Alter wird zu Last und Leid, spricht der Herr, unser Gott: "Komm zu mir, es ist Zeit". Paul Spremberg * 4. 5. 1923gest. 12. 2. »mehr
    
    

Menschen, die wir lieben

Menschen, die wir lieben, bleiben für immer, denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen. In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner lieben Frau und guten Tante Ingeborg Hauguth geb. Scheffler 11. 8. 1924 - 18. 2. »mehr
    
    

Gott, der Herr, hat dich zu sich gerufen

Gott, der Herr, hat dich zu sich gerufen. Wir sind traurig darüber, aber dankbar für all deine Liebe, Fürsorge und Güte. Du hast gelebt für deine Lieben, warst immer für uns da. Wir sind froh, dass wir so lange Zeit miteinander verbringen durften. »mehr
    
    

Anfang und Ende liegen in Gottes Händen

Anfang und Ende liegen in Gottes Händen. Johanna Mattausch geb. Schmitt * 21. 2. 1929 gest. 20. 2. 2017 In Dankbarkeit: Deine Kinder und Enkel mit Familien und alle Anverwandten Hainzendorf 2, den 22. Februar 2017 Rosenkranz heute, 22. »mehr
    
    

Was man tief im Herzen besitzt

Was man tief im Herzen besitzt, kann man durch den Tod nicht verlieren. Legt alles still in Gottes Hände - das Glück, den Schmerz, den Anfang und das Ende. Andreas Wollner * 3. 11. 1928 gest. 19. 2. »mehr
    
    

Lichtenfels, Neubau, 2

Lichtenfels, Neubau, 2. Zi., Niedrigenergiehaus 29.8 kWh, barrierefrei, Aufzug, neue EBK, 64 m², 2. OG, Südbalkon, Dusche + Wanne, ab 01.04.17 evtl. 01.05.17 KM 410.- EUR + 120.- EUR NK. Tel. »mehr
    
    

Dein Leben war Liebe. Deine Liebe unser Glück

Dein Leben war Liebe. Deine Liebe unser Glück. Ein schöner gemeinsamer Lebensweg ist nach schwerer Krankheit zu Ende gegangen. Klaus Simniok * 15. 11. 1938gest. 17. 2. 2017 Wir werden dich sehr vermissen. »mehr
    
    
    
    
    
    
    
Anzeige
    

Anzeigenaufgabe

Haben Sie Fragen zur Anzeigenaufgabe bzw. möchten Sie eine Anzeige aufgeben?

Privatkunden
Tel.: 09571 - 788-88
Fax: 09571 - 788-36
eMail: kundenservice@obermain.de

Gewerbliche Kunden
Tel.: 09571 - 788-17
Fax: 09571 - 788-36
eMail: anzeigen@obermain.de

Unsere Mediadaten mit Anzeigenschlusszeiten finden Sie HIER.

Obermain Tagblatt
Bahnhofstr. 14
96215 Lichtenfels
    
Anzeige